Romina Neu Projekte

HEIMAT EUROPA Filmfestspiele 2020

29 Tage, 39 Filme, 21 Live-Konzerte und das Jugendfestival #hunsrückvibz eingebettet in einen Spielfilmwettbewerb um den besten modernen Heimatfilm sowie zwei Kurzfilmwettbewerbe für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene (9. August bis 6. September 2020 in Simmern. Im Hunsrück.)

Die HEIMAT EUROPA Filmfestspiele modifizierten aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr ihr Programm, in dem sie das komplette Festival ins Autokino verlegten und ihr Programm um thema­tische Filmreihen und Konzerte erweiterte. So fanden die HEIMAT EUROPA Filmfestspiele schließ­lich als erstes Filmfestival deutschlandweit überhaupt wieder im echten Leben vom 9. August bis 6. September mit täglichem Programm aus Filmen und Live-Musik im Autokino Simmern statt. Insgesamt acht Wettbewerbsfilme wett­eifer­ten im Hauptwettbewerb um die begehrte Aus­zeich­nung in Form des Filmpreises »Edgar«, der von Schauspielerin Katja Riemann als Preispatin verliehen wurde. Darüber hinaus gab es neben der Hommage-Reihe mit Filmen von und über Edgar Reitz, die Filmreihe Oolab Dehääm (Urlaub zu­hau­se) und die Reihe der Auto.Kult.Filme. PREISTRÄGER 2020 Der »Edgar 2020« für den bes­ten modernen Heimatfilm ging an den Film »Es gilt das gesprochene Wort« von Regisseur Ilker Catak. Eine lobende Erwähnung gab es für Regisseur­in Katrin Gebbe und ihren Film »Pelikan­blut«, der dafür mit einem Pro-Winzling 2020 ausgezeichnet wurde.

Zusammenfassung PR & Marketing für HEIMAT EUROPA Filmfestspiele 2020

zurück zu PROJEKTOR